Erfrischender Melonentrank 

Zwar ist es heute bedeckt und nicht ganz so unerträglich heiß, aber der Sommer soll die Tage mit Temperaturen von über 30 Grad zurückkommen.

Was liegt da also nahe, als im Vorfeld gewappnet zu sein und einen echt tollen und erfrischenden Melonentrank zu präsentieren.

Dieses Mal ist es eine Rezeptidee einer Freundin die ihn getestet hat und mir direkt das Rezept zum testen geschickt hat.

Ich war anfänglich etwas skeptisch, da ich kein wirklicher Freund von Wassermelone bin, aber es hörte sich sehr erfrischend an und da ich noch immer auf er Suche nach einem leckeren Durstlöscher für heiße Tage war haben wir ihn natürlich ausprobiert.

Die Zubereitung ist leicht, bedarf nur einer gewissen Kühlzeit die man einrechnen muss.

Die Zutaten:

 

  • Wassermelone
  • Zitrone
  • Zitronensprudel

Wir haben eine neue Sorte Zitronensprudel entdeckt, die nicht so schrecklich süß ist, was ich in dieser Kombi auch sehr lecker finde.
Die Melone halbieren und in kleine Würfel schneiden, die Kerne sorgfältig entfernen. Zum Glück hat der Künstlerkind Papa eine kernarme Sorte erwischt, das erleichtert so einiges.


Wer Platz im Gefrierschrank hat der sollte die Würfel einzeln auf ein Backblech geben, das erleichtert das portionieren.

Die Melonenstücke mindestens 3h, besser über Nacht einfrieren.

Die finale Zubereitung geht ganz fix, die Melonenstücke in ein Becherglas geben, ein wenig Zitronensprudel dazu und pürieren. Für einen Liter Sprudel habe ich etwa eine viertel Melone gebraucht.


Eine Zitrone auspressen und den Saft zu dem Melonen/Sprudelmix geben. Alles gut umrühren und kalt servieren.
Wir waren alle sehr begeistert und werden für die nächste Hitze gewappnet sein und noch einige Melonen einfrieren.

IMG_9052 Blog

Viel Spaß beim zubereiten und Guten Appetit!

0 thoughts on “Erfrischender Melonentrank 

Kommentar verfassen