Unser „Rockstar“ im Ballonkleid

Unser „Rockstar“ brauchte ein Kleid, oder sagen wir es so, Mama glaubt das sie das braucht! Für unsere große ist ein Kleid das einzig schöne Kleidungstück, wenn sie die Wahl hat, entscheidet sie sich immer für ein Kleid. Unsere dritte ist da schon etwas spezieller und eher ein Wildfang als eine Prinzessin. Nun habe ich aber auf dem Stoffmarkt das Schnittmuster „Miss Sophie“ gesehen, es hing genäht aus einem niedlichen Stoff (den habe ich mir auch geholt, nur leider zu wenig) an einem Stand und ich wollte es genau so nacharbeiten. Es wäre clever gewesen schon vor Ort auf die Stoffmenge zu schauen, aber leider ist das im Kaufrausch untergegangen. Nun denn, da ich das Projekt aber nicht ad acta legen wollte und ohnehin noch Stoff für mein Leinenkleid (wird bald gezeigt) brauchte, habe ich mir die Kleine geschnappt und bin mit ihr an einem der heißesten Tage zu meinem Stoffhändler. Dort sprang mir dann auch direkt ein absoluter Traumstoff entgegen und als ich mein Tochterkind fragte wie sie den Stoff fände rief sie voller Freude „Den sollst du kaufen!“ – Super, noch den passenden Kombistoff gesucht und mit dem Leinenstoff unterm Arm nach Hause geflitzt. Das Gute an so richtig heißen Tagen ist ja, dass die gewaschenen Stoffe ruck,zuck trocken sind und man sehr schnell anfangen kann zu nähen.

IMG_4183 Blog

Das Kleid ist wirklich absolut niedlich, aber die Anleitung ist merkwürdig, also ich habe es nach meinem Plan zusammen genäht, durch einige Schnittersteller ist man doch etwas verwöhnt worden was die Beschreibung zum nähen betrifft. Dennoch hat mich und meine Familie das Kleid ein paar Nerven gekostet, letztere musste das Abendessen um 1 Stunde nach hinten verschieben weil ich unbedingt fertig werden wollte. Ja, wenn ich kreativ bin kann ich kaum aufhören, auch hatte ich nur eine kurze Zeitspanne um alle Sachen für den Urlaub zu nähen, da muss man auch mal Opfer bringen. Kleiner Spaß, meist nähe ich wenn die Kinder schlafen, denn dann habe ich einfach mehr Ruhe um mich zu konzentrieren.

Achtung, kleine Bilderflut –  der Künstlerkind Papa und das Model hatten unheimlich Spaß die Fotos zu machen, es war noch richtig warm, das Abendlicht war super und der ganze Strandtag schon sehr harmonisch. Man möge die Wahl der Schuhe entschuldigen, die Dame hat einen sehr eigenen Geschmack wann sie was tragen möchte und sie war nicht dazu zu bewegen die Schuhe auszuziehen.

 

Dieses Kleid werde ich auf jeden Fall noch für meine Große machen, jetzt habe ich den Dreh raus und es sollte mir leichter von der Hand gehen.

IMG_4196 Blog

 

Heute habe ich das Kleid einer Freundin gesehen, sie hat ihre Version aus Baby Cord mit der Pusteblumen Applikation genäht, ein richtig niedliches Kleidchen für kleine Prinzessinnen, außerdem hat sie auch noch einen Reißverschluss eingenäht, was ich mir bei meiner Variante gespart habe.

Schnittmuster:Miss Sophie“  Größe: 92-146 – Blaubeerstern

Stoff Außenkleid: Soft Cactus – Mind the Moose BW

Stoff Innenkleid: gelb/weiß Vichy Karo BW

Location: Grömitz Strandpromenade und Kurpark

Größe: 104

Stoffhändler: Caro von Jordan (Düsseldorf)

Ein schönes Wochenende aus Düsseldorf!

0 thoughts on “Unser „Rockstar“ im Ballonkleid

Kommentar verfassen