Herbstlich -Apfelstrudelmarmelade 

Nun beginnt langsam der Herbst und überall kann man wieder Äpfel pflücken, da beginnt bei uns in der Küche die Produktion der Herbstmarmelade. Das absolute Highlight bei uns ist die „Apfelstrudelmarmelade“. Der Duft von Äpfeln, Marzipan und Zimt wabert durchs ganze Haus und irgendwie nimmt man innerlich Abschied vom Sommer und bereitet sich auf die kommende Jahreszeit vor.

IMG_6612 Blog

Da heute unsere Biokiste kam hatte ich ganz tolle Äpfel die ich direkt verarbeiten konnte und endlich wieder unsere lang vermisste Marmelade kochen konnte.

Rezept:

  • 1kg säuerliche Äpfel
  • 200g Marzipan
  • 200g Rosinen
  • Vanille
  • 500g Gelierzucker 2:1
  • 1Tl Zimt

Die Äpfel schälen und reiben, ebenfalls das Marzipan reiben und alles in einen großen Topf geben, die weiteren zutaten hinzufügen und 3-4 Minuten sprudelnd kochen.

In heiß ausgespülte Gläser füllen, den Deckel schließen und auf dem Kopf auskühlen lassen. Die Menge ergibt etwa 3 Gläser a 500ml.

IMG_6616 Bog

Diese Marmelade eignet sich auch hervorragend als kleines Geschenk!

Viel Spaß beim nachkochen und guten Appetit!
Verlinkt bei Facile et beau Gusta

0 thoughts on “Herbstlich -Apfelstrudelmarmelade 

  1. Klingt interessant! Drehst du die Gläser während des Abkühlens immer mal wieder um, damit sich nicht alle Rosinen am Boden sammeln oder sinken die gar nicht erst nach unten? Liebe Grüße 🙂

  2. das klingt ja megalecker. Ich mag Apfelstrudel so schon, aber dann noch in der Früh aufs Bort – wie gut startet dann der Tag *freu*. Danke fürs mitmachen und vielleicht bis bald mal wieder 🙂
    Liebe Grüße
    Gusta

Kommentar verfassen