Jacken! Wir brauchen Jacken!

Es ist Sonntag und für einen kurzen Moment gebe ich mich der Illusion hin ausschlafen zu dürfen – STOP, wir wollen es ja nicht übertreiben.

Kommen wir zum Wesentlichen, da nun 2/4 Kindern eine Winterjacke haben, passte der Aufruf von Kullaloo vor ein paar Wochen zum Probenähen genau und ich musste mein Glück versuchen und mich bewerben, wer ahnt denn, dass ich zu den Ausgewählten Probenähern zählen würde, konnte es kaum fassen meinen Namen bei der Verkündung zu lesen und habe mich sehr gefreut.

Schon ging die Planung meiner Jacke – die des kleinsten Künstlerkinds los. Schnell war eine Idee gefunden wie sie werden sollte und fluchs wurde der Stoff bestellt! Leider lief meine Planung anders als erwartet, zum einen dauerte die Bestellung länger (die Mitteilung das dass Paket an Tag „X“ ausgeliefert werden würde), zum anderen schien ein großer deutscher Paketzusteller sehr viel Freude an meinem Paket zu haben, denn es wurde dort sehr lange etwas intensiver bearbeitet, so dass mich ein sehr lädiertes Paket erreichte, dessen Inhalt vermutlich auch noch begutachtet wurde, da die sonst so liebevoll verpackten Päckchen im Inneren offen waren und sogar komplett unter dem Stoff lagen! Sorry, dass ich euch das so ausführlich berichte, aber leider scheint es außer mich keinen zu interessieren! Vom penetranten Geruch nach Zigarettenqualm will ich jetzt erst gar nicht anfangen! Das Logistikunternehmen reagiert nicht!

Nun ja, der Abgabetermin der Jacke rückte unaufhaltsam näher und näher und ich hatte noch immer keinen Stoff! So bin ich dann zu Caro von Jordan gedüst und habe unter sehr freundlicher und kompetenter Beratung (nein, dafür werde ich nicht bezahlt, ist einfach so!) neuen Stoff gekauft, meine Wahl fiel auf einen Steppstoff.

Endlich konnte die Jacke genäht werden, Der Stoff ist toll, allerdings sah meine Nähecke danach aus, als hätte ich einen Teddy geschlachtet.

So, hier ist sie nun – meine Interpretation der COZY von Kullaloo:

Künstlerkind 1 Künstlerkind 4Künstlerkind 3

Der Schnitt ist sehr wandelbar, so ist diese Jacke in lang und ohne Gummizug genäht, ebenso kann man eine Kordel einziehen oder die Jacke in einer gekürzten Variante nähen, da sind euch keine Grenzen gesetzt! Die Taschen sind mit Schrägband eingefasst was wirklich etwas fummelig war!

Künstlerkind 2 Künstlerkind 5IMG_7956 Blog

Da wir uns nun der kälteren Jahreszeit nähern brauchte das Kind außerdem eine Halssocke und eine passendes Beanie, das Kind soll doch nicht frieren!

IMG_8077 Blog IMG_8078 BlogIMG_8091 Blog 1

Meine Variante ist kuschelig warm und leicht, bin sehr begeistert von dem schnitt und haben auch schon sehr viele Anfragen von anderen bekommen, wo man denn eine so schicke Jacke kaufen kann. Was natürlich auch noch richtig toll ist, der Schnitt ist nicht nur für Kinder, sondern wird als Kombi Ebook mit einem Schnitt für die Mama angeboten.
Gerade nehme ich mal wieder mit einer Hose an einem Wettbewerb Teil, schaut doch mal vorbei und verteilt Däumchen. 

Schnitt: COZY – Kullaloo Größe74-152/32-54, Halssocke – TiNaht, Beanie – leni pepunkt, Himmlisch(e) Beinchen Luis(e) – Himmelblau Größe 50-152

Größe: 92

Stoff: Steppstoff Doubleface und Wollstrick – Caro von Jordan, Ringeljersey – Tante Hilde

Fotos: Daniel und Tanja Hartinger

Verlinkt zu:

444a8-kinderkamgo

KiddiKram

OutNow

Makerist Werkschau

Ich wünsche euch einen schönen Sonntag, schaut auch gerne noch bei meinem Gewinnspiel bei Facebook vorbei!

0 thoughts on “Jacken! Wir brauchen Jacken!

  1. Die Jacke ist wunderschön und das Modell besonders bezaubernd………ich bin immer wieder einfach baff, wie du die Stoffe kombinierst und wie toll Du nähen kannst. Diese Jacke ist so toll, dass ich auch eine nähen möchte,,,,,,ich glaub ich muss Nachtschichten einlegen

Kommentar verfassen