Gut gewandet im Schlaf

Guten morgen, es ist Montag, es regnet und ich bin müde! Davon ab, waren die Kinder auch müde und wollten kaum aus den Betten. Damit bin ich auch schon direkt im Thema, Betten, bzw. dass, was man allgemeinhin dort trägt – Schlafanzug! Denn es gab mal wieder neue Bettgarderobe für die Belegschaft. Ich muss sagen, die von den Mädels finde ich total niedlich und der vom Sohn einfach ein absoluter Jungsschlafanzug. Den Stoff dafür hatte er sich ausgesucht, als er mit bei meinem Stoffdealer des Vertrauens war. Er sah ihn und hat mir absolut keine Ruhe gelassen, also habe ich den mitgenommen.

Nun gut, wie, was, wo! Dieses mal gab es drei Schlafanzüge, die Kleinste ist noch sehr umfassend ausgestattet, da musste sie leider aussetzen.

Die Stoffwahl der Mädels war recht einfach, ich hatte vor einiger Zeit den schönen Punkte Frottee bestellt, einfach weil ich den schön fand, aber noch keinen Plan, was ich damit anstellen soll, deshalb lag er tapfer im Regal und wartete darauf, was aus ihm werden sollte, ebenso der pinke Sweat, ich wollte die Farbe testen und da ich nur 50cm bestellt hatte, konnte man nicht allzu viel daraus zaubern.

Zuerst war die Große dran, die Stoffauswahl war schnell gemacht, denn der Frottee lächelte mich verheißungsvoll an, dazu einen passenden Kombistoff zu finden war einfach, denn im Grunde passt alles dazu. ich habe mich dann für den lila Sommersweat entschieden, es war ein Rest der von einem Geburtstagshirt letztes Jahr noch übrig geblieben ist, so hat er auch noch eine Aufgabe gefunden. Als zweiten wollte sie unbedingt die Graziela Äpfel als Schlafanzug, also bestellt und los ging es.

 

Mir persönlich gefällt der erste am besten, der andere ist auch sehr schön, aber man hat immer so seine Favoriten. Das Tochterkind liebt beide, was natürlich die Hauptsache ist. Allerdings habe ich das Gefühl, dass ihr diese dunkleren Farben besser stehen als zu hell, ich habe mir bisher nie Gedanken dazu gemacht, es fällt mir nur gerade im Direktvergleich auf.

Während des Nähens stand schon die ganze Zeit mein Sohn hibbelig neben mir, wann ich denn endlich seinen Schlafanzug machen würde, er war richtig niedlich aufgeregt und freute sich Tagelang auf seinen neuen Schlafanzug. Aber das Schlimmste für ihn war dann das Warten, als er fertig war, denn die Bilder konnten nicht gemacht werden und so lag sein heiß begehrtes Nachtgewand zum greifen nah auf Mamas Tisch, aber durfte nicht genutzt werden, das waren harte Tage für ihn.

 

Achtung, Polizei! Er ist total happy damit und wollte ihn nach dem Fotos machen gar nicht mehr ausziehen, es war ein kleiner Kampf, denn es war morgens und wir wollten noch raus. Da noch Stoff übrig war, hat er auch passende Unterwäsche bekommen, aber dazu ein andermal mehr. Ich freue mich auch endlich mal etwas bei Janas „Zum nähen in den Keller“  Auto Linkparty verlinken zu können, wollte ich doch schon so lange ein Teilchen eingestellt haben.

Last but not least durfte sich unser Rockstar über einen Schlafanzug freuen, der Frottee der Großen Schwester hatte es ihr angetan und sollte es sein, leider reichte er nicht ganz aus, so dass ich etwas teilen musste, was ich aber auch gut finde und zu ihr passt. Der Schlafanzug besteht im Grunde nur aus Resten, zum einen weil sie farblich super passten und das Kind sie sich auch wirklich so bunt ausgesucht hat, langweilig geht bei ihr nicht.

 

Der Schlafanzug passt einfach zu ihr, auch sie musste wie ihr Bruder etwas warten, was ihr deutlich schwer fiel, aber nun wird er quasi pausenlos getragen.

Im Hintergrund seht ihr übrigens Werke des Künstlerkind Papas, sie sind gerade in Arbeit und sehen schon wieder ganz anders aus.

Irgendwie bin ich noch immer nicht wacher geworden, lag wohl am Thema heute, deshalb gibt es morgen ein Thema mit mehr Aktion, versprochen, es wird „galaktisch“ im Gastbeitrag für Frau Scheiner, freut euch schon darauf.

Bitte denkt auch an die Linkparty zum Geburtstagsshirt, ist der 01 März 2016, ich bin schon ganz gespannt, was es geben wird.

 

Euch einen tollen Tag, hier geht’s jetzt einkaufen und ich hoffe, dass heute endlich meine Stichplatte kommt, denn ich warte schon seit 1,5 Wochen darauf!

 

Schnitt: Schlafi Größe 80-146 – Annas Country

Größe: 104, 116 und 140

Stoff: Frottee, lila Sommersweat, roter Jersey und Graziela Äpfel – Kleewald, Polizei Stoff, grüner Jersey, oranges Bündchen – Tante Hilde, der blaue Jersey war ein Geschenk und der pinke Jersey hat mir nicht verraten wo ich ihn gekauft habe.

Fotos: Daniel Hartinger

 

Verlinkt zu:

0 thoughts on “Gut gewandet im Schlaf

  1. Liebe Tanja,
    die Schlafanzüge sind toll geworden! Mein Favorit sind die Äpfelchen, wobei die Teilung bei deinem kleinen Rockstar auch sehr süß geworden ist 🙂 Vielen Dank für’s Verlinken des tollen Polizeipyjamas! Den würde meiner ja auch gleich nehmen 😉
    So, dann bin ich mal auf den Gastbeitrag gespannt 🙂 Wach noch gut auf heute!
    LG Jana

Kommentar verfassen