Tatort Geburtstag

*****************EILMELDUNG************EILMELDUNG********************

Aus gegebenem Anlass bitte ich heute um die tatkräftige Mithilfe jedes einzelnen Lesers, die Geburtstagshirt Linkparty April 2016 startet heute und es wird um dringendes und zahlreiches Verlinken gebeten!

IMG_1368 Blog final

Tatort Geburtstag – was verbirgt sich darunter? Unsere Große hatte letzten Monat ihren 9 (oh ja, die Zeit rast) Geburtstag und was wurde dieses Jahr gewünscht?

Ein Detektivgeburtstag!

Juhu, da stand ich erstmal kurz da und war etwas verwirrt, Ballerina konnte ich letztes Jahr noch voll mitgehen, Pferde, Prinzessin,… hätte alles nicht leichter sein können, aber Detektivgeburtstag – hey das war im ersten Moment eine wirkliche Herausforderung. Aber dank Pinterest und einem langen Abend stand mein Plan!

Alles begann mit einer kleinen Bastelaktion für die Einladungen. Diese habe ich in Form einer Akte gestaltet, das Geheimdienst Logo hat der Künstlerkind Papa designed, es sollte schließlich alles passen.

 

Die Große hat dann noch auf jede Einladung ihren Fingerabdruck hinterlassen und unterschrieben. Im Anhang befand sich die Information zum Fall.

Ich habe mich extra für etwas ganz harmloses entschieden und auch der Täter war ein kleines, süßes Schleckermäulchen. Aber allein mit der Einladung ist die Party nicht standesgemäß zu stemmen, da bedarf es dann noch einiger weiterer Utensilien.

Deshalb ging das fröhliche basteln weiter, denn man kann nur als richtiger Detektiv mit einem Ausweis ermitteln, denn sonst könnte schließlich jeder kommen. Deshalb gab es die Anhänger für die Ausweise, die später als Schlüsselanhänger verwendet werden konnten. Einen fertigen Ausweis kann ich euch leider nicht zeigen, aber die Kinder haben sich sehr viel Mühe bei ihrer Gestaltung gegeben und um sie zu schützen habe ich sie mit Buchbindefolie umhüllt.

Natürlich müssen auch die Ermittlungsergebnisse fachgerecht notiert werden, dafür gab es passende Notizbücher für jeden Gast. Da ich der Unsitte des Mitgebsels nicht widersprechen wollte gab es quasi Beweistüten mit ein paar Leckereien.

 

Bleibt natürlich noch der Teil mit der Verköstigung, das war relativ einfach, denn es sollte ein Zitronenkuchen geben, das war eine flotte Sache und mit Fondant ganz schnell eingedeckt. Der Künstlerkind Papa war so lieb und hat die Kuchendeko gemacht, für so etwas habe ich einfach kein Geschick.

 

Rezept:

Zitronenkuchen

Zutaten:

  • 175g weiche Butter
  • 175g Zucker
  • 3Eier
  • 1 Prise Bourbon Vanille gemahlen

Alles schaumig schlagen.

  • 1 Zitrone entsaften und zugeben
  • 1 Päckchen Zitronenabrieb, oder besser der Abrieb einer unbehandelten Zitrone ebenfalls zugeben
  • 175g Mehl mit
  • 1 Päckchen Backpulver sieben und alles zu einem glatten Teig verrühren.

Den Teig in eine Springform geben und glatt streichen.

Bei 150 Grad Umluft ( ohne vorheizen ) etwa 30 Minuten backen.

Rollfondant und Dekorschokolade

Der Kuchen ist sehr fluffig und bleibt lange locker und saftig. Für mich hätte er etwas zitroniger schmecken können.

 

Natürlich wollte sie auch eine Zuckerkiste haben, wieder gefüllt mit allerlei Köstlichkeiten.

Was gab es noch zum Geburtstag, eine wunderschön gestaltete Geburtstagskarte, einen Leseknochen – mein allererster, sie hat ihn sich sehnlichst gewünscht seit sie ihn bei einer lieben Freundin gesehen hat.

 

Aber, das aller, aller, aller WICHTIGSTE was sie sich gewünscht hat, war ihr Geburtstagsshirt, das war ihr sehr wichtig. Schon einige Wochen lang beschrieb sie mir den Schnitt dafür, ich hatte auch schon längst Stoff geplant, bis ich kurz vorher bei meinem Lieblingsstoffdealer einen Stoff sah, der mich direkt umplanen ließ! Allerdings machte mich der Stoff beim Zuschneiden und nähen echt kirre.

Achtung, kleine Bilderflut, ich habe den Basic Tunika Schnitt von Mamas nähen etwas abgewandelt und das passende Tutorial für Bündchen ebenfalls damit getestet.


Sie war komplett happy über ihr Shirt, ich habe absolut ihren Geschmack getroffen und hatte richtig Probleme es waschen zu dürfen weil sie es drei Tage in Folge angezogen hat.

 

Die Applikation war leichter gemacht als gedacht, die Blume, so filigran sie auch wirkt war gar nicht so schwierig zu nähen, dieses mal habe ich sogar schon beim Zeichnen daran gedacht die Zahl zu spiegeln, das vergesse ich immer wieder gerne und muss dann zweimal abpauschen.

Der Schnitt ist wirklich total toll, ich würde den direkt für mich nähen wollen, mal sehen ob ich einen Schnitt für Mams in dieser Art finden kann.

Linkparty Geburtstagsshirt

Natürlich habe ich nicht vergessen, dass es bei meiner Ersten Linkparty etwas zu gewinnen gibt! Vielen Dank an alle die sich verlinkt haben, es sind grandiose Shirts dabei gewesen. Ich war froh, dass ich die Entscheidung nicht treffen musste! Der Künstlerkind Papa hat alle Shirts von mir gezeigt bekommen und hat dann den Gewinner gekürt!

AND THE WINNER IS……..

Ich gratuliere Carla ganz herzlich, das Shirt ist ein Knaller! Bitte melde dich bei mir, damit ich dir deinen Gewinn zukommen lassen kann.

 

Schnitt: Basic Tunika Größe 80 – 164 – Mamas nähen

Größe: 140

Stoff: gestreifter Jersey, Gurtband, Webband – Caro von Jordan, Stoff Leseknochen – ein Geschenk

Fotos: Daniel und Tanja Hartinger

 

Verlinkt zu:

Linkparty Geburtstagsshirt
Linkparty Geburtstagsshirt
kinderkamgo
KiddiKram

Meitlisache

linkparty_schatten
Linkparty Applikationen

 

freutag_klein
Freutag
link2byour2bstuff
Link your stuff
rezepte-linkparty
facile et beau gusta

 

Rund ums nähen – Lizenzfreitag

Engel und Banditen

0 thoughts on “Tatort Geburtstag

  1. Oh Tanja, ich bin geplättet! Echt jetzt ???
    Bin ehrlich gerührt. Danke danke danke, auch an den Künstlerkind Papa für die Kürung.
    Liebe Grüße, eine völlig überraschte Carla.

  2. Das hab ich heute Nacht in der Aufregung ganz vergessen: Alles Gute nachträglich zum 9ten! Die Idee mit der Detektivparty ist so cool, muss ich mir merken. Und wieder hammerstark umgesetzt bis ins Detail … und wie herrlich detektivisch Deine Tochter sich auf den Fotos zeigt 🙂
    Liebe Grüße und ein wunderschönes Wochenende!

  3. Alles Liebe zum Geburtstag! Tolle Idee mit dem Tatort-Geburtstag, werde ich mir auch merken- kommen ja noch ein paar bei 3 Kindern!
    Danke auch für’s Verlinken bei meiner Link-Party! Bei deiner mach ich dann mal nicht mit, da ich ja Geburstatgsshirts „nur“ verkaufe 😉 Aber schön sind die auch und meinen Mädels mache ich auch jedes Jahr eins!! LG, Yvette

  4. wow … wie cool ist das denn? Schade, dass meine kleine schon so groß ist….. obwohl sie gerne detektivgeschichten etc. sieht…. danke für das rezept zum kuchen. der sieht gigantisch gut aus 🙂
    Liebe grüße
    gusta

  5. Wow was für ein toller Geburtstag und so viele schöne Kleinigkeiten und Details an die gedacht wurde 🙂 da wäre man direkt gerne nochmal klein für so eine coole Party 😛
    Sehr cool geworden 🙂
    Viele Grüße
    Hunni&Nunni

Kommentar verfassen