Sweet summer dreams

Einen wunderbaren Freitag Morgen, das Wetter ist fein und das Wochenende steht vor der Tür, ist das nicht schön? Heute gibt es wieder allerlei Dinge zum freuen, denn beim #Applikationswettbewerb von Carla näht und mir trudeln immer weitere Bilder ein, das ist so wunderbar und es fällt schon jetzt schwer sich zu entscheiden. Die Jury wird einen echt harten Job haben wenn sie ab dem 01.10.2016 die Gewinner küren darf, auch ihr alle habt ab dann die Qual der Wahl den Publikumsliebling bestimmen zu dürfen.

Dann freue ich mich, das wir morgen auf einer Hochzeit sein werden, die Kinder sind schon seit Tagen total aufgeregt, mal sehen wie das wird.

Und natürlich freue ich mich euch wieder etwas zeigen zu können. Irgendwie habe ich total vergessen euch meine weiteren Schlafanzüge von „Almfee“ zu zeigen. Vor einer Weile habe ich euch nur die beiden Schlafanzüge der Mädels mit den Meerjungfrauen gezeigt aber irgendwie unterschlagen, dass ich noch mehr gemacht habe.

Einmal habe ich nur das Oberteil gemacht, da brauchte ich dringend eine Unterlage für „Piepmatz Pia“ um die Bilder für das Freebook machen zu können.

img_4235-blog

Denn ich wollte euch auch eine Anleitung für die Variante des „Nähmalens“ zeigen, da kam das Shirt gerade passend daher.

 

Irgendwie wollte ich auch noch die Applikation von „Pia“ testen und da habe ich dann noch einen ganzen Schlafanzug gemacht, Das Tochterkind ist begeistert. Also Schlafanzüge in „natürlicher“ Umgebung zu fotografieren ist gar nicht meins.

Aber ich mag den Schlafanzug, der tolle Bio Ringeljersey lässt sich einfach unheimlich gut verarbeiten und farblich ist es ganz die Farbe unserer Dritten. Pia wird hier sowieso geliebt, wenn es nach dem Kind ginge sollte ich bitte noch viel mehr davon machen.

Meine letzte Variante ist dann schon eher cool, den Stoff hatte ich schon für die große Schwester vernäht und der Rockstar war da schon etwas beleidigt, dass sie leer ausging, so habe ich ihr eben einen Schlafanzug daraus gemacht.

 

Auch dieser kam richtig gut bei ihr an, aktuell wird er getragen, das war auch fast der Wink mit dem Zaunpfahl der mich daran erinnerte, dass ich ganz vergessen hatte euch die Bilder zu zeigen. Dieses Mal bin ich in den Garten um die Bilder zu machen, das war wesentlich einfacher.

Schick zum Schlafanzug geht auch ein „Garnelenkrönchen“, die Frau von Welt weiß einfach, dass man auch im Schlaf gut aussehen muss.

Wie man sieht, kann man die Arm und Beinabschlüsse unterschiedlich gestalten, das finde ich super, mal mit mal ohne Bündchen, genau wie man es für das Kind mag. Der Schnitt ist auf alle Fälle Anfänge tauglich und wie ich es liebe ganz schnell genäht. Je nach Stoffwahl muss es auch kein Schlafanzug sein, man kann es auch als kurzes Kuschel oder Spiele Outfit nutzen.

Ich wünsche euch ein schönes Wochenende, hier wird jetzt geweckt, denn unser Tag startet heute ausnahmsweise sehr, sehr früh.

Schnitt:

Größe: 110

Stoff: Criss Cross White Sweat, BLACK&WHITE/ PLUS BLACK – Kleewlad, weißer Jersey – Ewirala, Biojersey geringelt – Eco filum  und für die Applikation Reste aus der Kiste

Fotos: Tanja Hartinger

 

Verlinkt zu:

One thought on “Sweet summer dreams

Kommentar verfassen