KreativBlogger Wichteln

Guten Morgen ihr Lieben, endlich ist es soweit und wir alle durften gestern unsere Wichtelpakete öffnen und schauen wer unser Wichtel ist und was er/sie wunderbares für uns geschaffen hat. Das KreativBlogger Wichteln bei LunaJu ist somit zu ende.

Oh man war das spannend! Am schlimmsten war die Zeit von Donnerstag bis Montag, da stand dieses Paket auf meinem Schrank und wisperte mir immer zu „öffne mich, öffne mich“. Aber ich bin eisern geblieben, öffnen erst am 19.09, also halten wir uns auch daran!

Ich kann euch sagen, meine Geduld wurde belohnt – gut selber auspacken durfte ich letztlich nicht, denn die Kinder waren genau so aufgeregt und so habe ich sie die verführerischen Päckchen öffnen lassen. Alleine schon das Geschenkpapier gefiel mir unheimlich gut, zu schade dass es zerrupft wurde. Ich danke der lieben Sandy von WilEmi für ihr absolut gelungenes und kreatives Paket, ich habe mich unheimlich gefreut und genieße seit dem meine neuen Kostbarkeiten.

img_6630-blog

Zu den Paketen gab es einen tollen Brief der super lieb geschrieben wurden. Nach der Auspackschlacht gab es viele Ahhhhhhhs und Ohhhhhhs.

 

Ist dieses Herzkissen nicht der Knaller, ich habe gestern Abend schon Probegelegen und wollte gar nicht mehr hoch, so bequem fand ich es. Überhaupt hat sich mein toller Wichtel so tolle Sachen ausgedacht, einfach unglaublich. Für die Kinder gab es ein tolles Spiel welches sie auch sofort spielen mussten, zum Glück durfte ich noch schnell Bilder machen. Für die Wolle habe ich auch schon direkt ein Projekt an der Hand, das wird mich jetzt ein paar Abende begleiten. Das kleine Plotterbild wird auch ganz bald ein neues zu Hause auf einem schönen Kleidungsstück für eins der Mädchen finden, mal sehen wer die Ehre haben wird. Mit dem Honig, der von einem befreundeten Imker kommt hatte sie mich begeisterungstechnisch eh schon im Sack, den habe ich mir heute morgen zum Frühstück kredenzt und ich kann nur sagen – himmlisch!

Das kleine Heft ist ein Tagebuch, auch das ist richtig toll und vom Style ganz meins und die Webbändchen werde ich auch für schöne Projekte verarbeiten.

Ich danke dir wirklich sehr, du hast absolut meinen Geschmack getroffen und ich freue mich sehr!

Jetzt seid ihr bestimmt neugierig, was und wen ich bewichtelt habe. Vor allem habe ich tagelang damit zugebracht zu überlegen was ich meinem Wichtel denn tolles schenken könnte. Ich hatte die Ehre Juliespunkt bewichteln zu dürfen, ihrem Blog folge ich schon sehr lange und ihre Sachen sind immer super schön und vor allem so unsagbar akkurat verarbeitet. Also – die Messlatte lag gefühlt enorm weit oben. Zu der Bekanntgabe meines Wichtels bekam ich auch den von ihr ausgefüllten Fragebogen; und während ich so las musste ich glatt noch mal nachschauen ob ich nicht meinen eigenen Fragebogen lese. Es war sehr lustig, denn meine Antworten waren fast immer genau so. Ich kann euch sagen, quasi sich selber zu bewichteln ist das SCHWIERIGSTE überhaupt.

Nach einem kollektiven Brainstorming hatte ich dann auch meine Idee und habe diese umgesetzt.

Der Knüller war allerdings als ich voller Stolz meinem Mann mein Werk zeige, meine „geniale“ Idee des geteilten Innenteils und er mich anstarrt als hätte ich nen Knall! Ganz toll, ich hatte es falsch herum eingenäht und nicht gemerkt! Dabei war es einfach sooooo gut genäht, ich war so stolz auf mich. Was habe ich dann gemacht? Erst einmal gegrübelt und es dann doch aufgemacht. Leider ist die Verarbeitung dadurch nicht mehr so gut gewesen. Auch hatte ich keine weiteren Stoffe mehr davon und in meiner Vorstellung war es einfach nur zu schön. Dennoch hoffe ich, dass sich mein Wichtel darüber gefreut hat.

 

So, das ist mein bescheidenes Päckchen für Julia, da sie ganz bald ihr erstes Kind erwartet habe ich mir über ein paar Dinge des Bedarfs Gedanken gemacht. Erst wollte ich einen Bezug für ein Stillkissen nähen, aber da es da doch die verschiedensten Formen gibt und ich nicht wusste ob und wenn welches sie hat, musste ich den Gedanken fallen lassen. Dann hielt ich bei einem Ausflug meine Wickeltasche für die Handtasche in der Hand und da fiel der Groschen. Das ist ein absolut praktisches Teil wenn man nicht immer die gesamte Wickeltasche mitschleppen möchte. Ein paar Feuchttücher (natürlich ökologisch und Bio) und ein tolles Massageöl von We…. habe ich ihr schon mal eingepackt. Als frischgebackene Mama braucht man auch etwas Nervennahrung, da es in dem Bereich leichte Einschränkungen im Fragebogen gab, habe ich mich für die kleinen Täfelchen entschieden.

Irgendwie dachte ich, dem Baby möchte ich aber auch etwas schenken – da ihr wisst, wie gerne und oft ich Kuscheltiere zaubere gab es ein „Schnuffeltuch Thea“ nach dem Schnitt von MonstaBella, meine hab ich euch ja auch gerade erst gezeigt. Außerdem habe ich noch ein paar Kleinigkeiten mit ins Paket gelegt. Ich hoffe das ihr meine Sache gefallen und mein Fauxpas nicht so offensichtlich ins Auge fällt.

Es hat mir ganz viel Spaß gemacht, durch den Fragebogen hat man auch seinen Wichtel noch etwas anders kennenlernen können, das fand ich toll, auch konnte man  selber etwas besser mitteilen was man mag und was absolut gar nicht geht.

Nun ja, viel Text, ich entlasse euch jetzt und danke fürs lesen und an Kristina von LunaJu für die tolle Aktion und die klasse Organisation schicke ich auch meinen Dank! Ich gehe jetzt mal luschern, was die anderen so zu berichten haben.

Schnitt: Little Thea Turtel – Monstabella

Stoff: Frottee – Michas Stoffecke, gestreifter Jeansstoff – Caro von Jordan

Fotos: Tanja Hartinger

 

Verlinkt zu:

 

 

13 thoughts on “KreativBlogger Wichteln

  1. Liebe Tanja!! Vielen vielen lieben Dank nochmal an dieser Stelle! Ich finde dein Paket ganz toll und freue mich schon darauf die verschiedenen Sachen zu benutzen/zu essen/zu verarbeiten und die Schildkröte wird bestimmt auch geliebt werden! Ich werde da bestimmt oft an dich denken 🙂 Über akkurate Nähte hättest du dir gar keine Gedanken machen müssen, die sind bei mir auch nicht immer so, wie ich sie gerne hätte, aber das fällt einem vorallem bei seinen eigenen Sachen auf, sonst guckt man doch auch gar nicht so genau. Das du da irgendwas wieder getrennt hast ist mir jedenfalls nicht aufgefallen 😉 Schön, dass du mein Wichtel warst! Liebe Grüße Julia
    p.s.Freut mich, dass du auch ein so schönes Päckchen bekommen hast!!

  2. Liebe Tanja,

    hachzzzz das ging ja runter wie Öl. Lach … ich freu mich so sehr, dass Dir alles so gut gefällt. Ich habe es Dir ja gestern schon geschrieben, da ist mir wirklich ein Stein vom Herzen gefallen. Und auch Dein verschenktes Wichtelpäckchen sieht einfach toll aus.

    Ganz, ganz liebe Grüße
    Sandy

  3. Schöne Päckchen hast du – bekommen und verschickt! Und die Windeltasche ist toll, dass sie erst einmal anders kam als geplant, sieht man doch gar nicht 😉 Ich habe in der Zwischenzeit in fast jeder Tasche irgendein Täschchen mit Wickelkram (auch wenn ich hoffe, dass ich das nicht mehr lange brauche…) Das ist wirklich superpraktisch!
    LG Jana

Kommentar verfassen