Kick it -Eine coole Sneaker Applikation

Guten Morgen ihr da draußen, es ist schattig geworden. Unglaublich, letzte Woche wurde noch Hitzefrei in der Schule gegeben und heute brauchte ich morgens schon eine Jacke. Na ja, Herbstanfang eben. Mein heutiger Plan erfuhr schon gestern eine Änderung in sofern, als dass eines der Kinder gestern Fieber bekam, sie hat nur rumgelegen und war anhänglich, natürlich bleibt sie dann auch zu Hause, auch jetzt obwohl sie ohne Fieber aufgewacht ist. Ich finde man sollte kranke Kinder nicht in den Kiga oder die Schule bringen. Mein Plan bekam aber eine weitere Änderung, denn auch die Große ist heute morgen krank geworden und nun auch zu Hause. So habe ich den Prinzen fix zur Schule gebracht und nun arbeite ich heute eben als Krankenschwester. Wobei so aufwendig ist es nicht, gerade spielen sie zusammen im Zimmer und ich nutze die Zeit um euch schon mal das erste Herbstteilchen zu zeigen. Ich finde es absolut genial, also alles aber ich muss sagen die Applikation ist das Highlight! Der 3D-Sneaker von Carla näht ist doch mal absolut cool! Ich liebe Applikationen und je wilder, desto besser, aber ich muss sagen, die meisten Applikationen sind doch eher etwas für kleine Kinder. Viel niedliches oder Autos und Dinos für Jungs. Für größere Kinder ist die Auswahl da sehr eingeschränkt. Nun wurde da aber Abhilfe geschaffen.

Die Bilder sind bei einem kleinen Ausflug entstanden, ein herrlicher Ferientag und wir haben ihn genutzt und sind mit den Kindern nach „Zons“ gefahren, das ist nicht so weit von uns weg, man kann am Rhein spazieren und durch ein mittelalterliches Städtchen laufen, ich fahre da sehr gerne hin.

img_5399-blog

 

Den Sneaker gibt es in zwei verschiedenen Varianten, ich habe die Version „B“ gemacht, da liegen die frei beweglichen Teile oberhalb der Kappe. Die Zunge habe ich im oberen Bereich auch nicht festgenäht, so entsteht ein Maximum an 3D-Effekt.

So ein Schuh möchte natürlich auch würdig in Szene gesetzt sein, ihn nur auf ein Stück Stoff zu applizieren und ihn dann irgendwann in einer Kram Kiste wieder zu finden wäre eine Schande!

Deshalb gab es für den Rosa Schuh direkt ein ganzes Set – bestehend aus Oberteil und Hose, beide Schnitte sind von „Lybstes„, auf das Label wurde ich im Sommer durch die coole Strandtasche aufmerksam und nun bin ich infiziert, hier gibt es nun einiges davon, aber das zeige ich euch ein andermal.

 

Die Pumphose finde ich in sofern total witzig, als dass sie eine seitliche Tasche hat, die echt mal etwas anders ist als die üblich aufgesetzten Taschen, über das Fassungsvermögen bin ich glatt geflashed, denn da passen Tonnen von Muscheln rein, das könnt ihr euch gar nicht vorstellen, ihr wäre fast die Hose runtergerutscht, so schwer wurde sie.

Das Oberteil ist ein klassisches Basic Shirt ohne Extras – außer der Applikation! Ich finde, manchmal ist weniger mehr. Ich mag einfach das gesamte Outfit, altrosa und dazu passende Sterne, absolut mein Geschmack.

 

In Zons gibt es viele tolle gut erhaltene Bauten und Türen, ich stehe total auf diese „alten“ Sachen und die Kinder fanden es zum Glück auch sehr spannend, am liebsten wären sie hinter jedes Eckchen oder jede Tür geschlüpft um zu sehen was sich dort verbirgt.

 

Die Treppe hatte es der Kurzen echt angetan, sie lief dort zig mal rauf und runter und klettert dort rum, einfach nur herrlich, zum Glück konnten wir es mal schaffen, alle vier auf einem Bild zu vereinen, aber ob man es glaubt oder nicht, von den gemachten 25 Bildern gibt es nicht eines, auf dem mal alle schön lächeln, einer macht immer Faxen!

Egal, um mal wieder auf den Sneaker zu kommen, auf einem Bein kann man bekanntlich nicht stehen, deshalb gab es einen zweiten Schuh, dieses mal für den Prinzen, denn der wollte auch so eine coole Applikation!

Da die Einschulung kurz bevor stand und er noch einen Beutel für Ersatzkleidung brauchte, habe ich gedacht – günstige Gelegenheit, da mache ich direkt den Sneaker drauf, Verwechslungsgefahr oder Schwierigkeiten bei der Wiedererkennung des Beutels sind da absolut ausgeschlossen!

 

Er hat sich den Stoff selber zusammengestellt, es sollte auf alle Fälle keine langweilige Version geben. Auch für ihn habe ich die Version mit den oben liegenden Seitenteilen gemacht, ich finde die einfach cool. Der Beutel ist von „Heidimade„, und RuckZuck genäht, irgendwie habe ich vergessen Bilder von Innen zu machen, aber so spannend ist es darin auch nicht. Wie all ihr Schnitte ist auch diese for free und ihr bekommt ihn in ihrer Gruppe. Der Außenbeutel ist aus Cord und innen habe ich Webware verwendet.

Ich muss ja sagen, als Carla mir von der Idee mit dem Sneaker berichtete und ich sah, dass dort Ösen verarbeitet werden, hatte ich echt etwas Bammel, denn bis dahin habe ich noch nie Ösen benutzt. Ich hatte mir zwar die „Vario Zange“ gekauft, aber die lag schon eine ganze Weile jungfräulich und original Verpackt hier rum, zwischendurch habe ich echt überlegt, ob ich sie nicht mal verschenken soll. Aber nachdem mich Carla gefragt hat, ob ich den testen möchte konnte und wollte ich einfach nicht ablehnen, zu genial ist die Idee und man muss auch einfach mal offen für neues sein. Also – Augen zu und durch! Was soll ich sagen, Ösen sind soooo easy zu händeln und mit der Zange geht das richtig super. Seit dem bin ich ein Ösenjunky geworden.

Also, wer jetzt auf den Geschmack gekommen ist, der schnappt sich die Sneaker Applikation bei Carla, sie hat sie nämlich for free zum Download auf ihrer Seite!

Noch ein Wort zum Schwierigkeitsgrad, die Variante „A“ mit den unter der Kappe liegenden Teilen ist etwas einfacher zu nähen und kann von etwas geübten Anfängern bewältigt werden. Für die Variante „B“, die ich euch gezeigt habe sollte man schon deutlich geübter sein, denn man muss wesentlich akkurater arbeiten und beim Ausrichten etwas Geschicklichkeit mitbringen.

Auf alle Fälle sind das nicht die letzten Sneaker im Hause Künstlekind, da wird es ganz sicher noch den ein oder anderen geben. Wer jetzt noch ganz viele der wunderbaren Designbeispiele sehen mag, der flitzt schnell zu Carla, da könnt ihr eine Sneakerbilderflut bewundern.

Jetzt wünsche ich euch einen schönen Tag, ich denke wir kuscheln erst mal und dann werden wir noch lecker Schokobrötchen backen, das hebt auf jeden Fall die Stimmung. Was macht ihr heute schönes?

 

Schnitt:

Größe: 110

Stoff: altrosa Sterne Jersey – Caro von Jordan, altrosa Jersey – Ewirala, grauer Babycord – Tante Hilde Tante Hilde und Reste für die Applikationen aus der Restekiste und die Kordeln – SweetCrafts

Fotos: Daniel und Tanja Hartinger

 

Verlinkt zu:

 

 

0 thoughts on “Kick it -Eine coole Sneaker Applikation

Kommentar verfassen