Ein cooles Shirt für coole Jungs

Meine Lieben, ich wünsche euch einen wunderbaren Samstag, seit gestern haben wir Herbstferien und wir läuten sie auch direkt kuschelig und gemütlich ein. Da wir nicht wegfahren werden wir den ein oder anderen Ausflug machen und ansonsten mal einfach etwas zur Ruhe kommen. Hier waren die letzten Wochen sehr anstrengend und voll mit Terminen und anderen wichtigen Dingen, nun freuen wir uns richtig für eine Weile in ruhiges Fahrwasser zu kommen und die Akkus für die stressige Vorweihnachtszeit aufzuladen. Da vorher noch Halloween ansteht muss ich euch ein weitere schaurig schöne Applikationsvorlage vorstellen. Dieses mal ist es schon etwas cooler, zumindest die Vorlage die ich mir daraus ausgesucht habe. Das Ebook von „SweetCrafts“ beinhaltet noch andere Figuren, aber mein Sohn wollte etwas cooles und nix für „kleine Kinder“. Ja, mit seinen 6 Jahren ist er ja auch quasi fast Erwachsen und natürlich schon viel zu groß um diese anderen Applikationen zu tragen, kann ich total verstehen. „hihi“

Aber so ist es nun mal, bevor die Kinder die Sachen nicht tragen ist es mir lieber, wenn sie mir sagen, was sie nicht wollen.

 

Diesen witzigen Totenkopf habe ich zunächst auf Fleece appliziert, da stehe ich momentan echt total drauf und meine Kinder sind glücklich, da sie im Grunde keine Kitzelfäden im Shirt haben. Dann ging das Grübeln los, worauf wir denn die Applikation aufbringen sollen.

Da ich kurz vorher zwei Geburtstagsshirts für Freunde gemacht habe und er das Shirt Probetragen musste sagte er mir, dass er auch so eines haben wollen und bitte wieder mit dem coolen Stoff, den ich bei einem Nähwettbewerb bei „Engelinchen Design“ gewonnen habe. Der Wettbewerb war schon im Juni und ich habe den dritten Platz gemacht. Jedenfalls habe ich da einen Meter des tollen Kreuz Jerseys bekommen. Mein Sohn ist echt total begeistert und liebt es wenn er als Highlight eingesetzt wird.

Jedenfalls das Shirt auf das ich den Totenkopf appliziert habe ist von „Berlinerie“ und ich finde es schon sehr witzig. Eigentlich gehören nur die Seitenstreifen zum Schnitt, aber da ich nicht genügend Stoff hatte um die Ärmel aus einem Stück Stoff zuzuschneiden musste ich etwas basteln. Finde ich jetzt aber witzig.

 

Ich liebe die Bilder, das Licht war so toll an diesem Nachmittag und da wir direkt vor der Tür Wald haben sind wir auch sofort raus und noch ein wenig spazieren gegangen. Zum Glück haben wir die Bilder direkt am Anfang gemacht, denn später wären keine schönen Bilder mehr möglich gewesen, denn nach einer ausgiebigen Blätterschlacht sahen die Kinder aus wie Waldschrate. Ich liebe es, schmutzige und glückliche kinder am Ende eines Tages in die Arme zu schließen.

Nun wünsche ich euch ein schönes Wochenende, haltet mal auf meiner Facebookseite die Augen offen, da gibt es eventuell etwas schönes.

Schnitt: Ebook Raglanshirt Gr. 80-134 „United Stripes“ und „Halloween“ – SweetCrafts

Größe: 122

Stoff: Jersey mit Kreuzen- Gewinn bei Engelinchen Design und der mintfarbener Jersey – Ewirala

Fotos: Daniel Hartinger

Verlinkt zu:

 

 

Kommentar verfassen