Der Herbst ist da!

Einen wunderschönen Sontag, hier startet er immer etwas gemütlich, dann macht uns der Künstlerkind Papa ein tolles Frühstück und danach passiert immer mal etwas. Heute ging es in einen Künstler Großhandel bei uns, denn der hat heute verkaufsoffenen Sonntag und der Künstlerkind Papa brauchte mal wieder ein wenig Material. Für die Kinder gab es Popcorn und Kekse und für die Erwachsenen Sekt – so denn man denn wollte. Ich habe meine kleine Nettigkeit für mein „Schrottstoff“ Paket gekauft, bisher ist mein Stoff noch da, aber wer weiß, vielleicht findet sich ja ein Fan.

Heute möchte ich euch mal ein paar Applikationen zum Thema Herbst zeigen, entstanden sind sie schon vor einem Weilchen, aber irgendwie habe ich es verbaselt sie euch zu zeigen. Man man, in letzter Zeit bin ich wieder sehr verpeilt.

img_6519-blog

 

Wer mir auf Facebook folgt hat dieses Bild bestimmt schon entdeckt. Der Pullunder ist von Lybstes und die Applikation von PiranhaKids, ich liebe ihre Bilder und habe schon ein paar von ihr gemacht. Die Blätter von Graziela sind noch ein letzter Rest vom Kleid der Großen welches ich im letzten Winter genäht habe.

Dieses Bild erinnert mich so sehr an den Herbst, die vielen Drachen am Himmel und die herumwirbelnden Blätter finde ich total schön. Da es ein Set aus mehreren Bildern ist, konnte ich mich natürlich nicht zügeln und musste noch zwei Weitere testen.

 

 

Wir haben immer ganz viele Taschen einer großen Drogeriekette, ich liebe sie einfach, aber so einfarbig finde ich sie recht fad. Außerdem gebe ich sie gerne den Kinder mit in den Kindergarten oder zur Schule und so haben sie einen tollen Wiedererkennungswert. Dieses Motiv mag ich auch sehr gerne, ich ärgere mich nur, dass der Griff vom Schirm auf meinem Bild perspektivisch nicht stimmt deshalb fällt mein Blick jedes Mal wieder darauf. Schade, dass man auf den Bildern die Linien vom Wind nicht sehen kann, sie lassen sich nur leicht auf der Nahaufnahme erahnen.

 

 

Auf der anderen Taschenseite ist ein weiteres Motiv, auch total schön, aber nicht ganz so typisch herbstlich wie die anderen beiden. Seid neuem appliziere ich sehr oft auf ein Stück Stoff vor, das erleichtert so einiges und falls es mal schief gehen sollte ist das tatsächliche Kleidungsstück nicht zerstört.

So kann man auch den tristesten Herbst in bunte fröhliche Farben tauchen. Die Tasche nimmt meine Dritte morgen mit in den Kindergarten, denn endlich sind die Ferien wieder rum und hier beginnt der Alltag.

Den Nachmittag wollen wir jetzt gleich noch etwas gemütlich auf dem Sofa verbringen, meine letzten Nächten waren eher nicht vorhanden und so kann ich vielleicht noch etwas entspannen.

Habt noch einen schönen Tag und morgen einen guten Start in die Woche.

 

Schnitt:

Größe: 110

Stoff:

  • dunkelgrauer Sweat und Graziela Blätter – Tante Hilde,
  • Stoffe Applikationen – Restekiste

Fotos: Daniel Hartinger

 

Verlinkt zu:

 

„Schrottstoff“ Tausch 2016 Tag 7

Wochenende und auch heute setzten wir mit unserem  „Schrottstoff“ tauschen nicht aus. Langsam werden es immer weniger Stoffe und der ein oder andere musste bestimmt schon seinen Favoriten aufgeben.

Gestern durfte Marietta von H-M & C aussuchen, nach ein wenig Grübeln traf ihre Wahl dann auf den Retrostoff von Tante Jana von „Zum Nähen in den Keller„.

Natürlich hat mein unbestechlicher Zufallsgenerator auch schon wieder neu ausgewählt, heute darf  Stefanie S. ohne Seite aussuchen. Liebe Stefanie S., du hast nun 24h Zeit um dir ein wunderbares Stöffchen auszusuchen. Wenn du eine Wahl getroffen hast, melde dich bei mir und ich informiere deinen Tauschpartner.

Hier nun die aktualisierten Collagen und wem das zu klein ist, hier ist die Galerie:

22-10

 

20-10

Habt alle ein schönes Wochenende und noch ganz viel Spaß.

„Schrottstoff“ Tausch 2016 Tag 6

Fast Wochenende und unser fröhliches „Schrottstoff“ tauschen geht weiter. Ein paar echte Schätzchen sind schon weg, aber es gibt noch viele schöne Stoffe zum aussuchen.

Gestern durfte Britta ohne Seite aussuchen, nach ein wenig Grübeln traf ihre Wahl dann auf den rosa Stoff mit Rehen von Nadine von Maximins kreative Welt.

Natürlich hat mein unbestechlicher Zufallsgenerator auch schon wieder neu ausgewählt, heute darf Marietta von H-M & C aussuchen. Liebe Marietta, du hast nun 24h Zeit um dir ein wunderbares Stöffchen auszusuchen. Wenn du eine Wahl getroffen hast, melde dich bei mir und ich informiere deinen Tauschpartner.

Hier nun die aktualisierten Collagen und wem das zu klein ist, hier ist die Galerie:

design-ohne-titel

20-10

Habt weiter ganz viel Spaß hier, bis morgen.

Herbstzeit, aber der Sommer war auch schön!

Guten Morgen ihr Lieben, endlich komme ich mal wieder dazu euch etwas zu zeigen, die Ferien und der „Schrottstoff“ Tausch fordern ihren Tribut und dazu ein kranker Künstlerkind Papa, ich kann euch sagen, was bin ich froh, wenn hier Montag wieder der Alltag beginnt. Das Wetter ist einfach so doof, dass man nicht mal mit den Kindern raus gehen kann, aber so haben wir es uns hier nett gemacht und ganz viel gekuschelt und gebacken.

Ach war doch das bisschen Sommer schön welchen wir dieses Jahr genießen konnten, mit ein paar letzten Bildern wollen wir ihn uns noch mal in Erinnerung rufen. Mit einer meiner vier Emil(y)s von Lilikidz und vielen anderen schönen Schnitten. Meine erste Emily ist eine meiner Lieblingsoutfits für den Rockstar, sie steht ihr einfach zu gut. Kurz vorher kam meine Bestellung von Mamasliebchen mit meinen „Shapelines“ und die rosafarbenen musste ich auch direkt anschneiden, zu dem braun passen sie hervorragend. In dieser Variante – ja für Emil(y) gibt es die verschiedensten Gestaltungsmöglichkeiten, das ist unfassbar – habe ich die kurzen Ärmel genäht die ein wenig gerafft werden, das mag ich sehr gerne. Mit einem kleinen Schleifchen versehen ist es echt total Mädchenlike, man kann fast sagen ich habe getüddelt. Die Arm- und Beinabschlüsse haben noch mal die „Shapelines“ als kleines Highlight zum luschern dran.

 

Meine bevorzugte Taschenvariante ist die mit dem geteilten Vorderteil, es ist einfach mal eine ganz andere Art eine Tasche auf ein Oberteil zu bringen. Bei den Taschen seid ihr auch total flexibel, ob ohne mit und wenn mit gibt es da auch noch die verschiedensten Varianten.

 

Die A-Linien Form ist auch ganz meins, wer mag, kann das Oberteil auch in der geraden Variante nähen, denn der Hoodie ist nicht nur etwas für Mädels. Allerdings habe ich nur für den Rockstar genäht. Aber dafür hat sie gleich vier Stück bekommen.

 

Meine zweite Version – in grau ist von der Ausstattung genau wie die Erste, ich habe nur eine andere Variante der Abschlüsse gemacht. Falls ihr euch wundert, warum das arme Kind mit so einem riesigen Blumenkranz herumlaufen muss, dem sei erklärt, dass es der Tag des Kindergarten Sommerfestes war und wir, bzw. die Kinder zum Reigen einen Blumenkranz tragen sollten. Meiner ist wie jedes Jahr wieder etwas größer ausgefallen und beide Kinder waren recht froh, als der offizielle Teil vorbei war und sie den Kranz an mich übergeben konnten.

 

Mein kleiner Rockstar, weil sie die Hose ihrer Schwester mit den weißen Kreuzen so toll findet  (ja genau – sie wollte sie auch unbedingt anziehen) wollte sie natürlich ein cooles Oberteil aus dem gleichen Stoff haben. Da konnte Mama absolut nicht „nein“ sagen. Die Hose ist ihr die ganze Zeit vom Popo gerutscht, aber sie wollte sich partout nicht umziehen und ist ganz wacker gelaufen. Dieses Mal habe ich die Ärmel nicht gerafft, das hätte einfach nicht zum Stoff gepasst. Ich gebe zu, ich hätte durchaus mal eine andere Variante nähen können, aber ich habe mich einfach in diese Version verliebt und deshalb gab es im Grunde drei gleiche. Aber Emil(y) bietet weit aus mehr Ärmelversionen, lange, lange zum abknöpfen mit kurzen Armen, gerafft,…..

Für die Herbstvariante gibt es nun aber eine kleine Abwandlung – lange Ärmel. Ja, der Herbst muss nicht zwingend grau, nass und usselig sein, es gibt auch wirklich wunderschöne Tage die man genießen kann.

 

Noch Fragen, warum sie Rockstar heißt? Sie hatte einen tierischen Spaß beim Bilder machen und hat immer wieder irgendwelchen Unsinn gemacht. Dies ist auch wieder eines meiner Lieblingsoutfits, mit dem coolen Rock „Robina“ von „Minamo“ und der Leggings der „Erbsenprinzessin“ ist es ein rundum gelungenes Outfit. Irgendwie habe ich in letzter so einen Spleen die Ärmel zu teilen. Ich hatte es einmal aufgrund akuten Stoffmangels gemacht und nun sind schon einige Oberteile mit geteilten Ärmeln entstanden weil ich es gerade einfach schön finde.

 

Was ich auch ausprobiert habe ist es oben in die Tasche eine kleine Kellerfalte einzuarbeiten, sieht gar nicht so schlecht aus.

Der Rock ist auch so ein Schätzchen welches mir unheimlich gut gefällt, denn ich mag seine Wandlungsfähigkeit und vor allem ist er auch wieder ratzfatz genäht. Je nach Größe braucht man auch nur wenig Stoff und beim aufhübschen sind einem natürlich keine Grenzen gesetzt. Dies ist die ganz simple Variante mit gesäumtem Abschluss, aber wer mag kann ihn einfassen oder ein „Bündchen“ annähen. Für meine Maus und dieses Outfit war es einfach so die genau richtige Idee. Wer mag kann auch die Leggings am Bund des Rockes integrieren, dazu gibt es in der Anleitung eine kleine Beschreibung. Was natürlich noch toll daran ist – Minamo stellt euch ihre Schnitte immer for free zur Verfügung.

Nun wünsche ich euch einen schönen Tag, später gibt es noch die aktualisierte „Schrottstoff“ Tausch Collagen und die glückliche, die auswählen darf. Ich freue mich so über diese Aktion, es ist einfach mal etwas anderes – schräges.

 

Schnitt:

Größe: 110 und 140 (Leggings mit weißen Kreuzen)

Stoffe:

Fotos: Daniel und Tanja Hartinger

 

Verlinkt zu:

„Schrottstoff“ Tausch 2016 Tag 5

Ich grüße Euch an diesem regnerischen Herbsttag, man mag so gar nichts machen und irgendwie hängt man etwas in der Luft und durch. Zum Glück haben wir unseren „Schrottstoff“ Tausch, so kann wenigstens einer heute glücklich gemacht werden.

Gestern durfte Sandra von Schnorpselpups aussuchen und die Auswahl war in Rekordzeit erledigt. Entschieden hat sich Sandra für den Lillestoff von Karin von „Grüner nähen„. Auch ein wunderschöner Stoff, der bald etwas ganz tolles wird.

Dann wollen wir mal die glückliche für heute verkünden, das Los hat sich für Britta (ohne Seite) entschieden. Liebe Britta, du hast nun 24h Zeit um dir ein wunderbares Stöffchen auszusuchen. Wenn du eine Wahl getroffen hast, melde dich bei mir und ich informiere deinen Tauschpartner.

Hier nun die aktualisierten Collagen und wem das zu klein ist, hier ist die Galerie:

1

 

20-10

 

Habt weiter ganz viel Spaß hier, bis morgen.

„Schrottstoff“ Tausch 2016 Tag 4

Einen wunderbaren guten Abend, es geht wieder weiter!

Dieses mal  durfte Ingrid von Nähkäschtle aussuchen und sie hat sich für den Baustellenstoff von Doro von Doro Dot Design entschieden.

Jetzt sind schon ein paar weg, aber noch viele wunderbare Stoffe sind da.

Heute hat sich das Los für Sandra von Schnorpselpups entschieden. Liebe Sandra, du hast nun 24h Zeit um dir ein wunderbares Stöffchen auszusuchen. Wenn du eine Wahl getroffen hast, melde dich bei mir und ich informiere deinen Tauschpartner.

Hier nun die aktualisierten Collagen und wem das zu klein ist, hier ist die Galerie:

1

3

Weiterhin viel Spaß, mal sehen, welcher Stoff der Nächste ist.

„Schrottstoff“ Tausch 2016 Tag 3

Einen wunderbaren guten Abend, heute müsst ihr nicht so lange auf die aktualisierte Collage warten.

Dieses mal  durfte Doro von Doro Dot Design aussuchen und sie hat sich für ein weiteres Highlight entschieden, denn ihre Wahl fiel nach ein wenig grübeln auf die die Rehe von Svea von Tüdelbands Näh Sammelsurium.

Nu sind schon zwei weg und wir haben wieder eine neue glückliche Kandidatin die auswählen darf.

Das Los hat Ingrid von Nähkäschtle auserkoren. Liebe Ingrid, du hast nun 24h Zeit um dir ein wunderbares Stöffchen auszusuchen. Wenn du eine Wahl getroffen hast, melde dich bei mir und ich informiere deinen Tauschpartner.

Hier nun die aktualisierten Collagen und wem das zu klein ist, hier ist die Galerie:

tag-3

3

Weiterhin viel Spaß, mal sehen, welcher Stoff der Nächste ist.

„Schrottstoff“ Tausch Tag 2

Einen wunderbaren guten Abend, heute müsst ihr nicht so lange auf die aktualisierte Collage warten.

Als erstes durfte Mandy von RoMaPhiPi aussuchen und sie hat sich für ein Highlight entschieden, denn ihre Wahl fiel nach ein wenig grübeln auf die tollen Federn von Eileen von Mit Herz und K(n)öpfchen.

Nu ist schon einer weg und wir haben wieder eine neue glückliche Kandidatin die auswählen darf.

Das Los hat Doro von Doro Dot Design auserkoren. Liebe Doro, du hast nun 24h Zeit um dir ein wunderbares Stöffchen auszusuchen. Wenn du eine Wahl getroffen hast, melde dich bei mir und ich informiere deinen Tauschpartner.

Hier nun die aktualisierten Collagen und wem das zu klein ist, hier ist die Galerie:

collage-17-10

3

Mandy brachte mich noch auf die wunderbare Idee einer Linkparty mit den entstandenen Dingen dieses Stofftausches zu machen. Das wird natürlich sehr gerne gemacht, sobald ich sie erstellt habe, gebe ich euch Bescheid.
Wer noch ein wenig durch die Stoffsammlung stöbern möchte, der schaut einfach hier vorbei. Falls euch dort eine Info fehlt, fragt mich ruhig.
Nun fehlen noch einige Stoffe in der Party, ich trage sie später dort nach.

Weiterhin viel Spaß!

Hexilein, es wird nochmal schaurig schön!

Einen wunderschönen Montag Morgen, die letzte Woche war recht anstrengend und voll und auch das Wochenende bot zwar mal Familienzeit, die wir auch mit lieben Freunden verbringen konnten, aber dafür kam ich an anderer Stelle zu nichts. Schön war es gestern, wir waren in Rietberg im Gartenschaupark, das war total schön und entspannend und danach noch kurz das Kontrastprogramm – Kirmes in Lippstadt. Letzteres ist mit vier Kindern echt anstrengend, denn alle in dem Gewusel im Auge zu behalten ist nicht so einfach. Aber wir waren erfolgreich. Die Rückfahrt hat leider sehr lange gedauert, da wir in einem Stau standen und alles nur sehr zögerlich voran ging, deshalb war auch mein gestriger Beitrag zum „Schrottstoff“ Tausch erst sehr spät online.

Nun aber zu meiner dritten Halloween Applikation – mal wieder aus dem Hause „Frau Fadenschein„, die süße Hexe „Milly“ ist gar nicht gruselig, sondern wirklich niedlich und deshalb darf sie dann auch bei uns an der Tür als kleiner Halloween Gruß hängen.

 

Auf meinem Bild seht ihr alle möglichen Teile der Applikation, ein freundlich lächelnder Kürbis, eine süße Katze und natürlich Milly mit der Fledermaus. Eigentlich fliegt letztere herum, aber ich dachte, warum nicht einfach an den Hut hängen?

 

 

Ich liebe einfach die Applikationen von Frau Fadenschein, denn die Vorlagen sind bereits gespiegelt und die Schritt für Schritt Anleitungen sind immer sehr präzise und wunderbar nachzuvollziehen, so dass jeder erfolgreich die Applikationen nacharbeiten kann. Hexe „Milly“ kann auf jeden Fall auch ein etwas geübterer Anfänger nähen und sich so noch schnell ein tolles Accessoire oder Kleidungsstück schaffen.

Ich wünsche euch viel Spaß damit und habt einen schönen Tag.

 

Schnitt: Applikation Hexe Milly Vorlage & Anleitung – Frau Fadenschein

Stoff: Reste aus meiner Kiste

Fotos: Tanja Hartinger

 

Verlinkt zu:

„Schrottstoff“ Tausch 2016 – Let’s get started!

Einen wundervolle gute Nacht euch allen und ich muss mich erst mal entschuldigen, denn der Beitrag sollte eigentlich schon heute Vormittag online sein, aber das Leben 1.0 mit Ferienzeit bringt hier einiges durcheinander.

Nun geht es aber los!

Wer sich ein wenig über die Stoffe die ihr tauschen könnt informieren möchte, der stöbert einfach durch die Linkparty und kann schon mal eine Kleine Vorauswahl treffen welcher für sich in Frage käme. Leider haben sich noch nicht alle verlinkt (ich auch nicht, Schande über mein Haupt) und die Infos der Teilnehmer ohne Blog präsentiere ich euch auch erst morgen. Es tut mir leid, dass es nicht so wie geplant läuft, aber hier war es die letzte Woche wirklich turbulent und heute waren wir den ganzen Tag nicht da.

So in einer Collage ist es schon mal ein wunderbarer Stoffberg, so wirklich „Schrottstoff“ kann man keinen davon nennen.

3

 

2

Aber ihr seid bestimmt schon total neugierig, wer denn der glückliche erste Teilnehmer ist, der aus dem Vollen aller Stoffe wählen kann.

Der Zufallsgenerator hat Mandy von RoMaPhiPiausgewählt und du hast jetzt 24h Zeit dich bei mir per Email zu melden und mir deinen Tauschstoff zu nennen.

Ich wünsche euch allen ganz viel Spaß und morgen Abend bekommt ihr dann die aktualisierte Collage und den nächsten glücklichen Teilnehmer der auswählen darf.

Bis morgen