Weihnachtsdeko im Hause Künstlerkind

Ich wünsche Euch einen wunderschönen 3. Advent, im Hause Künstlerkind geht derzeit nicht viel, ständig ist eines der vier Kinder krank oder wie gerade auch mal die Mama. Das anstrengende daran ist, gerade sind die Kinder absolut fit und voller Kraft, aber die Eltern am Ende und so ist es gerade etwas anstrengend hier. Aber es hilft alles nichts, denn wenn ich darauf warte bis alle wieder gesund sind und hier einigermaßen Ruhe eingekehrt ist, zeige ich euch die Deko vermutlich erst an Ostern, das wäre wenig spannend.

Verzeiht mir also bitte meine wenige Präsens auf allen Kanäle, es ist einfach unseren gerade herrschenden Umständen geschuldet.

Eigentlich ist meine Deko auch ein Adventskalender, da wir aber schon welche für die Kinder haben und der Künstlerkind Papa es als Wandbehang toll findet habe ich es einfach so gelassen und wir erfreuen uns am uneingeschränktem Blick auf unseren Elch.

img_7407-blog

 

Mein krumpelig schiefer Wandbehang im Winterdesign hat leider auch nur ein brauchbares Foto ergeben. Ich habe eigentlich sehr sorgfältig gemessen und zugeschnitten, aber beim Nähen ist irgendwie alles verrutscht und krumm geworden. Leider sieht man auch die „gequilteten“ Sterne gar nicht die ich in den Himmelteil gemacht habe. Überhaupt bin ich mit meiner gesamten Arbeit sehr unzufrieden, die Applikation ist das Einzige was sauber funktioniert hat und beim Rest hat man das Gefühl als hätte ich in einer dunklen Kammer mit einer Hand versucht zu nähen.

Mich ärgert das sehr, denn ich finde das Motiv und die Idee wirklich wunderschön, wenn ihr sehen wollt, wie es schön aussieht, dann schaut mal bei Tanja von „Almfee“ vorbei, dort gibt es reichlich geglückte Beispiele.

Zum Glückt stört es die Kinder nicht dass ich hier den totalen Bock geschossen habe. Mal sehen, vielleicht nähe ich den Kalender irgendwann noch einmal um mir selber zu beweisen das ich es besser kann. Echt schade drum.

Ich wünsche euch noch einen schönen Tag, ich lege mich jetzt wieder hin und werde die Kinder wohl ein wenig vor ein Märchen setzen.

 

Schnitt: Adventskalender-Quilt „Oh my Reindeer!“

Stoff: Caro von Jordan

Fotos: Tanja Hartinger

 

Verlinkt zu:

0 thoughts on “Weihnachtsdeko im Hause Künstlerkind

  1. Was Du immer hast! Der Kalender ist klasse. Ich dachte echt, der gehört so und finde es erfrischend, wenn nicht nur alles super gerade ist. Das macht das Hinschauen viel spannender.

  2. Ich find´ den Elch auch wunderschön !!!
    Und ein wenig „Ungerades“ macht doch erst deutlich, dass es ein handgefertigtes Unikat ist … Verstehe aber auch Deine Unzufriedenheit, mein letzter Tischläufer war auch nicht so chnurgerade, wie ich ihn mir gewünscht hätte …
    Lieben Drücker.

  3. Alles Gute, dass du die nächste Zeit (und Weihnachten!) gut überstehst. Bei mir reichen zwei Kinder, die mich auf Trab halten, da kann ich dich nur bewundern mit vier Kindern. Halt die Ohren steif. Ach ja: süßer Wandteppich!
    lg Charla

Kommentar verfassen