Aller guten Dinge sind 3! – FINALE

Einen wunderbaren Freitagmorgen, heute ist ein ganz besonderer Tag, denn das Große Künstlerkind hat Geburtstag! Unfassbar, sie ist 10 geworden, ein echt großes Mädchen mit ganz viel Persönlichkeit und ein süßer Schatz der unser Leben bereichert! Da wir diese Woche Ferien haben, können wir den Tag ganz wunderbar in aller Ruhe genießen und starten ganz entspannt mit einem leckeren Wunschfrühstück. Wie der Tag dann hier weiter geht, berichte ich euch dann später einmal.

Aber heute gibt es einen zweiten Grund, warum der heutige Tag besonders ist, denn heute ist das Finale von Maikas aka Maikäfer Bloggeburtstags Party.

Das waren echt vier aufregende Wochen und so kreativ. Nun sind wir alle gespannt, was aus unseren Anfangswerken geworden ist und wo sie gelandet sind. Aus meiner Puppe ist im zweiten Schritt ein Bär geworden, mal sehen, wie er nun aussieht. Ebenso bin ich gespannt, was aus meinem zweiten Schritt – der Elfe geworden ist, konnte ich doch aus Gesundheitlichen Gründen nur einen Plott dazu basteln.

Aber ich denke, auch Ingrid aka Nähkäschtle und Elke aka Valomea`s Flickenkiste sind ganz gespannt, was ich denn nun gemacht habe.

Jaaaaaaa, Das war was! Die Liebe Elke hatte mir eine wunderbare Ideenfindungsliste und drei Sets dazu mitgeschickt, so sollte mir eine leichte Entscheidung gegeben sein. In der Tat hatte ich auch sofort eine Idee, allerdings bevor ich den Jeansstoff mit der Applikation auseinander gefaltet hatte. Meine erste Idee war es nämlich mir endlich ein Rollmäppchen für meine Häkelnadeln zu nähen. Die Idee an sich ist eigentlich nicht verkehrt, aber der Stoff war viel größer als ich mir das vorgestellt hatte und zerschippeln wollte ich ihn auch nicht. Also habe ich mir erst einmal den Blog von Elke angesehen, denn dort konnte ich zu ihrer Ideenfindungs Anleitung tolle Bilder der „fertigen“ Werke bestaunen. Das war soooooo genial und letzten Endes fiel meine Wahl dann auf das Kissen, denn die von Elke gefertigte Rückseite ist so cool und wunderschön, die musste ich einfach nutzen.

Ich muss euch sagen, ich selber komme nicht gut mit Webware oder allgemein nicht dehnbaren Stoffen klar, denn die verzeihen keine Ungenauigkeiten. Elke hat super ordentlich und akkurat genäht, ich bin echt von den Socken und schäme mich meiner stümperhaften Versuche das Werk zu finalisieren.

ABER, ich bin total zufrieden mit dem Kissen, es sieht echt wunderbar aus und deshalb hat es das Große Tochterkind auch zum Geburtstag bekommen.

 

Ist es nicht toll geworden? Ich habe nicht wirklich viel dazu beigetragen, die meiste Arbeit hatten definitiv Ingrid und Elke, aber als Gesamtkunstwerk ist das Kissen eine echte Augenweide. Ich muss nur noch ein neues Kissen zum Füllen besorgen, denn das, welches wir daheim hatten ist etwas dünn.

Nun wünsche ich euch einen tollen Tag, ich widme mich meinem großen Kind und dem Rest der Familie, habt ihr schon den Freudenschrei von ihr gehört, als sie ihr Geschenk sah? Wir hoffen, dass unser Tinitus nicht bleiben wird.

Wenn hier Ruhe eingekehrt ist, dann werde ich mal bei den anderen schauen, was da noch so entstanden ist.

Liebe Maika, viel Dank für deinen tollen Bloggeburtstag, die Idee war eine echte Herausforderung und es hat unendlich viel Spaß gemacht daran teilhaben zu dürfen.

 

37 thoughts on “Aller guten Dinge sind 3! – FINALE

  1. Hallo Tanja, ein sehr cooles Kissen ist das geworden, das nenne ich mal ein Happy Maikäfer-End! 🙂
    Na dann feiert noch schön, und alles Liebe für das große Tochterkind!
    Drück Dich, Carla.

  2. Hallo Tanja,
    das Kissen ist richtig klasse geworden.
    Ich habe ja schon bei Schritt 2 Elkes Anleitung und Alternativen bewundert. Die Idee Set´s daraus zu machen ist echt klasse. Die Kissenrückseite passt echt perfekt und schaut spitze aus.
    Alles Gute deiner kleinen Großen. 😉 Genießt den Tag!
    Liebe Grüße
    Susen

  3. Wunderschön ist das Kissen mit den Blumen geworden und wenn es dann noch ein Tochterherz erfreut …. was will man mehr?! Glückwunsch an so ein großes Mädel und feiert schön! Die Elfe ist ein Turnbeutel geworden und darf schnell weiterfliegen zu einem Kleinmädchenherz… 🙂
    LG. Susanne

  4. Happy Birthday an die Geburtstagsmaus! Ein besonderer Geburtstag dieser erste Runde!!! Das Bärchen ist leider im Moment noch irgendwo unterwegs 🙁 . Hoffentlich taucht es wieder auf. Wie toll, dass das Kissen sogar ein tolles Geschenk geworden ist. Wunderbar. Ich freue mich sehr, dass du dabei warst und wünsche euch einen wunderschönen Tag!!! Was hat denn den großen Schreiben ausgelöst? Was hat sie sich denn so sehr gewünscht??? Viele liebe Grüße maika

    1. Lieben Dank, es war echt schön.

      Ach schade das der Bär gerade die Welt bereist, hatte gestern beim Puppenworkshop nich davon berichtet und alle waren ganz neugierig.
      Das Kissen kam sehr gut an, der Herzenswunsch war das Fahrrad, ein Hollandrad von Gazelle.
      Lg Tanja

  5. Herzliche Glückwünsche an dein Geburtstagsmädchen!
    Das Kissen ist wunderschön geworden!!! Schöne Idee für die Rückseite, gefällt mir richtig gut!
    Ich wünsche euch ein schönes Wochenende!
    Liebe Grüße aus Heidelberg,
    Annette

  6. Liebe Tanja,
    ich war ja am WE unterwegs und lese mich jetzt erst in Ruhe durch die Blogs. Das war ja eine glückliche Fügung, dass Deine Tochter gerade Geburtstag hatte und ein Fahrrad bekommen hat, das man so schlecht mit ins Bett nehmen kann 😉
    Als fest stand, dass Schritt 2 an Dich gehen soll und ich ein bisschen in Deinem Blog geschmökert habe, dachte ich schon, das wird passen, irgendwie. Ich freue mich, dass Du einer meiner Ideen folgen konntest und ich denke Ingrid und ich sind beide sehr zufrieden mit Deinem Schritt 3! Und wenn auch Ihr noch zufrieden seid, ist das ja das ALLERallerALLERbeste, was bei Maika’s Party rauskommen konnte!
    Ich freue mich!
    Valomea
    PS: Webware zu nähen ist reine Übungssache…. ich kann dafür kein Jersey… 🙂

    1. Vielen lieben Dank, das freut mich sehr, dass es dir gefällt. Ich finde unser Dreigestirn ist absolut gelungen und es war eine wunderbare Vereinigung.

      Das Kissen ist heiß geliebt.

      Lg Tanja

Kommentar verfassen