Weihnachtsdeko im Hause Künstlerkind

Ich wünsche Euch einen wunderschönen 3. Advent, im Hause Künstlerkind geht derzeit nicht viel, ständig ist eines der vier Kinder krank oder wie gerade auch mal die Mama. Das anstrengende daran ist, gerade sind die Kinder absolut fit und voller Kraft, aber die Eltern am Ende und so ist es gerade etwas anstrengend hier. Aber es hilft alles nichts, denn wenn ich darauf warte bis alle wieder gesund sind und hier einigermaßen Ruhe eingekehrt ist, zeige ich euch die Deko vermutlich erst an Ostern, das wäre wenig spannend.

Verzeiht mir also bitte meine wenige Präsens auf allen Kanäle, es ist einfach unseren gerade herrschenden Umständen geschuldet.

Eigentlich ist meine Deko auch ein Adventskalender, da wir aber schon welche für die Kinder haben und der Künstlerkind Papa es als Wandbehang toll findet habe ich es einfach so gelassen und wir erfreuen uns am uneingeschränktem Blick auf unseren Elch.

img_7407-blog

 

Mein krumpelig schiefer Wandbehang im Winterdesign hat leider auch nur ein brauchbares Foto ergeben. Ich habe eigentlich sehr sorgfältig gemessen und zugeschnitten, aber beim Nähen ist irgendwie alles verrutscht und krumm geworden. Leider sieht man auch die „gequilteten“ Sterne gar nicht die ich in den Himmelteil gemacht habe. Überhaupt bin ich mit meiner gesamten Arbeit sehr unzufrieden, die Applikation ist das Einzige was sauber funktioniert hat und beim Rest hat man das Gefühl als hätte ich in einer dunklen Kammer mit einer Hand versucht zu nähen.

Mich ärgert das sehr, denn ich finde das Motiv und die Idee wirklich wunderschön, wenn ihr sehen wollt, wie es schön aussieht, dann schaut mal bei Tanja von „Almfee“ vorbei, dort gibt es reichlich geglückte Beispiele.

Zum Glückt stört es die Kinder nicht dass ich hier den totalen Bock geschossen habe. Mal sehen, vielleicht nähe ich den Kalender irgendwann noch einmal um mir selber zu beweisen das ich es besser kann. Echt schade drum.

Ich wünsche euch noch einen schönen Tag, ich lege mich jetzt wieder hin und werde die Kinder wohl ein wenig vor ein Märchen setzen.

 

Schnitt: Adventskalender-Quilt „Oh my Reindeer!“

Stoff: Caro von Jordan

Fotos: Tanja Hartinger

 

Verlinkt zu:

Adventskalenderwichteln – Woche 1

Asche auf mein Haupt, aber momentan bin ich etwas verwirrt. Bei mir war heute den ganze Tag Donnerstag und somit hatte ich gar nicht auf dem Schirm, dass ich meinen bisher ausgepackten Inhalt vom Adventskalender zeigen sollte.

Aber zum Glück waren einige auf der Höhe der Zeit und somit bin nun auch ich im Freitag angekommen.

Es ist total toll jeden Tag ein Kläppchen öffnen zu können, d.h. In meinem Fall sogar drei. Dieses Jahr bin ich richtig gut ausgestattet.

Zum einen der Kalender vom Adventskalenderwichteln von der lieben Bettina – Die kreative Nadel, dann mein Kleewald Kalender und last but not least – mein Charity Kalender des Lions Club.

Morgens bin ich richtig beschäftig und dazu noch die Kalender der Kinder.

Nur der Arme Künstlerkind Papa ist leer ausgegangen.

Nun gut, welche schönen Dinge haben sich in meinem Kalender befunden?

Tag 1:

Eine Schnalle

IMG_9254 Blog
Tag 2:

Ein Webbändchen und ein bisschen Schoko (diese Edition kannte ich noch gar nicht)

IMG_9255 Blog.JPG

Tag 3:

Ein Ring und wieder Schokolade

IMG_9256  Blog.JPG

Tag 4:

Ein Reißverschluss- kann man immer gebrauchen

IMG_9262 Blog
Die Schokolade hatte leider nur eine kurze Lebensdauer – solche Dinge verschwinden hier schneller als man sie aussprechen kann.
Ich bin schon ganz gespannt, wie es weiter geht. Witzig finde ich die Idee, dass die Sachen hin und wieder in kleinen gelben Plastik Eiern versteckt sind, auf so eine Idee wäre ich gar nicht gekommen.
Nun wünsche ich euch einen schönen zweiten Advent, wir erwarten Besuch und werden lecker Kekse futtern, ich habe nachgebacken.
Denkt auch an meine beiden Verlosungen auf meiner Facebookseite, zum einen könnt ihr einen Waldgefährten gewinnen, zum anderen ein tolles eBook von „Made by Tara“.
So, noch fix bei AppelKatha verlinken und luschern was die anderen so in ihren Kalendern hatten und ob meinem Wichtel die Sachen gefallen.

Adventskalender wichteln

Bald ist es soweit und mein Adventskalender für ….. geht auf die Reise. Das Adventskalenderwichteln 2015 bei AppelKatha geht bald los und ich bin schon ganz gespannt, wie das so werden wird.

Aber bis es soweit ist, muss ich noch ordentlich etwas tun, da es in letzter Zeit sehr rummelig bei uns war hatte ich noch nicht wirklich Zeit mir im Detail Gedanken zu machen. So einen ganz groben Fahrplan habe ich schon aber der Feinschliff fehlt und noch sind auch nicht alle Türchen besetzt.

Heute ist ein Türchen entstanden, da bin ich schon mal gespannt, wie das ankommt. Sonst sind mir eben beim Zuschneiden  noch zwei weitere Ideen gekommen. Danke auch an meinen kleinen Wichtelhelfer im „off“ der mir ein paar wertvolle Tipps gegeben hat.

Leider gibt es auch keine Bilder, denn ich kann alles nur direkt zusammen stellen und dann verpacken, denn sonst werden hier vier neugierige Näschen ganz nervös und wuseln unaufhaltsam um mich herum.

Ganz bald geht es los und ich werde euch natürlich zeigen, was ich alles verpackt habe und was ich alles in meinem Adventskalender hatte.

Verlinkt zu:

AppelKatha

Ja is denn heut schon Weihnachten?

Nee, aber ganz bald und wer dafür gerüstet sein will, sollte sich unbedingt diesen außergewöhnlichen Adventskalender einmal näher betrachten!

IMG_7478 Blog 

Ich durfte den Adventsballon von „shesmile“ Probenähen und bin komplett begeistert. Eine so geniale Idee, denn er kann nicht nur in der Adventszeit genutzt werden, sondern das gesamte Jahr! Ein absolutes „must have“ fürs Kinderzimmer. 
IMG_7480 Blog 

Am Körbchen kann man die kleinen Schächtelchen oder Säckchen (Anleitung dafür ebenfalls enthalten) befestigen und im Körbchen ist Platz für etwas größere Geschenke oder Passagiere. 

IMG_7483 Blog 

Der Ballon ist auf jeden Fall Anfänger geeignet und es macht sehr viel Spaß ihn zu nähen. Auch braucht man keine Unmengen Stoff dafür, es reichen Reste die man nach Lust und Laune zusammenstellen kann. 

IMG_7486 Blog 

Das Problem das sich hier ergab nachdem ich mit meinem Ballon fertig war und die Kinder ihn entdeckt hatten war, dass nun jeder einen eigenen Kalender haben will und sie von dieser Idee nicht abzubringen sind. 

IMG_7491 Blog

Ich hoffe, dass ich bis zum 1.12 noch drei weitere schaffen kann, denn meine „to sew“ Liste ist randvoll und langsam überlege ich, eine Pipeline zu einem Stoffhändler zu legen, da mein Verbrauch mittlerweile gigantisch ist. 
Der niedliche Hase, der als Passagier dient, ist übrigens handmade, nicht von mir, so tolle, filigrane Sachen kann ich nicht häkeln. Den hat unsere jüngste von einer sehr lieben Freundin zur Geburt geschenkt bekommen und ist heiß geliebt. Welche Anleitung es ist, kann ich gerne erfragen und weiterleiten. 

Wer mag, der huscht noch fix auf meine Facebookseite, denn dort darf ich ein Schnittmuster verlosen. 

Schnitt: Adventsballon – DIY shesmile DIY 

Stoff: Tilda Quilt Collection- Karstadt 

Fotos: Daniel Hartinger

Verlinkt zu: Kiddikram, Win me, Crealopee, Link your Stuff, out now

Ich wünsche euch einen schönen Sonntag, hier ist schon wieder alles wach und wartet aufs Frühstück.