Baggy Lu for girls!

Es ist Montag und endlich wieder Alltag! So schön und erholsam die letzten drei Wochen auch waren, muss ich dennoch gestehen, dass ich froh bin, dass sie vorbei sind. Mit vier Kindern im Haus und dem Papa bin ich zu kaum etwas gekommen, dafür hatten wir Familienzeit – ist eh viel mehr wert.

Ich wollte euch noch eine BaggyLu von BirdyLu zeigen, die Kleinste hat neben ihrem Bruder auch eine bekommen und ich muss gestehen, dass mir die Mädelsvariante etwas besser gefällt, sie ist soooooo niedlich und in meiner Lieblingsfarbe. Die Hose meines Sohnes ist auch schön, keine Frage, aber Mädchensachen kann man immer etwas niedlicher gestalten.

 

IMG_8473 Blog klein

Ich musste mal wieder meinen Liebsten Cordstoff in zweifarben Optik verarbeiten, der ist einfach nur toll, das Oberteil ist beim Designnähen von Annas Country entstanden, ich mag den Schnitt vom „Pully“ sehr, dieses abgesetzte an den Armen ist total meins. Der Vogel auf dem Rücken ist von meinem Mann gezeichnet worden und ich habe ihn versucht zu „nähmalen“, es hat ganz gut geklappt.

 

 

Bei der BaggyLu hat man die Wahl zwischen verschieden Taschenvarianten, sowohl für Jungs, als auch für Mädchen. Als ich mir den Schnitt angesehen habe, war ich bei der Blumentasche Schockverliebt, die Idee ist so niedlich und deshalb musste ich sie auch für ein Oberteil der großen Schwester stibitzen. Die Bein- und der Bauchabschluss sind aus Bündchen, für dieses kleine Zwusel finde ich das besser wenn alles weich und leicht an- und auszuziehen ist, deshalb achte ich da immer sehr darauf für die Kleinen nur solche Schnitte zu verwenden.

 

 

 

Ein bisschen blödeln muss auch mal sein vor allem kann man so wunderbar die obere Passe sehen, die Hose vom Bruder ist ungeteilt, auch diese Möglichkeit bietet die Hose, was ich einfach nur toll finde.  Diese Hose ist auf jeden Fall unter meinen persönlich Top 3 Kinderhosenschnitten!

 

Schnittmuster: BaggyLu – von BirdyLu Größe 62 – 128, Pully  Größe 56 – 158 – Annas Country

Größe: 92

Stoff: Nicky – Geschenk, Jersey (Betty Butterpop by Jolijou und Cord – Kleewald

Fotos: Tanja Hartinger

 

Habt ihr schon die Tutorials gesehen die ich für euch online gestellt habe? Wenn nicht, schaut sie euch einfach mal an.

 

Verlinkt zu:

 

KiddiKram

Link your stuff

Maitlisache

Cord Cord Cord

BaggyLu – for boys

For Boys, oh ja, endlich habe ich mal wieder etwas für meinen kleinen Prinzen genäht und er ist so happy, er liebt es sehr von Mama benäht zu werden und doch ist es einfach zu selten, meist bekommen die drei Damen etwas und er muss zusehen.

Ich habe mich sehr gefreut am Designnähen für die BaggyLu von BirdyLu teilnehmen zu dürfen und hatte auch direkt einen Stoff für meinen Sohn im Auge – genau, meinen Lieblings Streifen Jeans, den ich schon mehrfach verarbeitet habe.

 

IMG_8460 Blog

Die Frage des Stoffs war schnell geklärt, nur wie soll sie sie aussehen – das sind elementare Fragen, da mein Sohn langsam anfängt seine Kleidung selbstbestimmt wählen möchte. Ich finde es Ok, habe ich doch viele Jahre entscheiden dürfen was er tragen soll. Die Mädchen waren bisher deutlich jünger als sie beschlossen haben ihre Kleidung selber zu wählen.

Nun ja, ich zeigte meinem Sohn ein paar Bilder von anderen BaggyLu’s und er entschied, dass die Taschen am Gesäß sein sollen, ansonsten nichts!

Dann gab es bei MonstaBella ein kleines Fan Geschenk – eine niedliche Applikation einer Fledermaus. Die fand ich schon sehr niedlich, aber irgendwie dachte ich eher an eines der Mädels, als mein Sohn die Ausdrucke sah, hat er sich direkt für eine Vorlage entschieden und beschlossen, dass sie seine neue Hose verschönern soll.

 

IMG_8480 Blog

 

Welch ein Glück für mich, dass die Hose zwar schon zugeschnitten, aber nicht genäht war, so konnte ich die Applikation noch ohne Probleme applizieren.

Aber huch, mein Sohn hatte doch gewünscht, dass die Taschen (Plural) auf dem Gesäß sein sollen – dort ist nicht eine zu sehen, sondern lediglich eine Tasche an der Seite der Hose! Das war was, ich habe alles so gemacht, wie mein Sohn es sich gewünscht hat und als wir sie anprobiert haben, sahen die Taschen total furchtbar an der Stelle aus, wie ein Fremdkörper. So wollte und konnte ich die Hose einfach nicht lassen und habe

IMG_8492 Blog

 

dem Filius das Bilder seiner rückwertigen Ansicht gezeigt und erklärt, dass es nicht so toll aussieht, wir sind dann überein gekommen die Taschen zu entfernen und nur noch eine auf das freie Bein zu machen. Das war leichter gesagt, als getan, da die Hose bereits komplett genäht war und ich zugegebener Maßen zu faul war das eine Bein bis zu Taschenposition aufzutrennen. Mit ein wenig Gefriemel habe ich es zum Glück auch so hinbekommen (vermutlich wäre auftrennen schneller gewesen).

IMG_8470 Blog

 

Noch ein Nachtrag zur Fledermaus Applikation, mir fehlte optisch etwas daran, denn es sah so aus, als ob sie schwebt, der Künstlerkind Papa hatte dann die Idee einen Boden zu zeichnen auf dem die Fledermaus stehen kann.

 

IMG_8455 Blog

IMG_8483 Blog

 

Das Letzte Bild kann ich euch nicht vorenthalten, ich liebe es einfach, wir waren bereits auf dem Heimweg und ich wollte gerade die Kamera wegpacken, da schnappte sich mein Sohn seine kleine Schwester und zeigte ihr seine Welt – ein wahrer Herzmoment!

 

IMG_8499 Blog

 

 

Schnittmuster: BaggyLu – von BirdyLu Größe 62 128, Fenja Fledermaus – MonstaBella

Größe: 116

Stoff: Streifen Jeans – Caro von Jordan, Stoffe für die Applikation aus der Restekiste

Fotos: Tanja Hartinger

 

 

Verlinkt zu: